Das Museum Gouda verfügt über eine einzigartige Sammlung. Von Altarstücken aus dem 16. Jahrhundert und Porträts von Bürgerwachen aus dem 17. Jahrhundert bis hin zu französischen und niederländischen Gemälden aus dem 19. Jahrhundert (Den Haager Schule). Macht einen Sprung in die Vergangenheit und reist mit dem interaktiven Stadtmodell in die Zeit von 1562 zurück. Zu bewundern ist auch die berühmte Gouda-Keramik, bekannt als Gouds Plateel, sowie das große offene Depot mit Tonpfeifen, moderner Kunst, Silberbesteck und vielen anderen Gegenständen. Gouda beginnt hier!

Öffnungszeiten

Vorübergehend geschlossen - Im Einklang mit den nationalen Richtlinien in Bezug auf das Corona-Virus ist das Museum mindestens bis zum 27. April geschlossen.

Museum Gouda Dienstag bis Sonntag 11 - 17 Uhr
The Museum café Dienstag bis Sonntag 10 - 17 Uhr
The Museum café Sonntag 11 - 17 Uhr

Das Museum und das Museumscafé sind am Ostermontag und am Pfingstmontag geöffnet. Das Museum ist am 1. Januar, dem Königstag (28. April) und am 25. Dezember geschlossen.

Eintrittspreise und Tickets

Du möchtest das Museum Gouda besuchen? Hier Tickets kaufen.

Erwachsene € 12
0 - 17 Jahre frei
Kombiticket (Johanneskirche, Museum Gouda und Museumscafé) € 17
Museumkaart/ICOM* frei

*Die Museumkaart ist an der Kasse im Museum Gouda oder online über die Website der Museumkaart erhältlich: museumkaart.nl

Tickets
Eintrittskarten sind nur online erhältlich. Man wählt den gewünschten Tag und einen Zeitpunkt aus. Für jeden Tag und jede Uhrzeit ist eine begrenzte Anzahl von Tickets verfügbar. Dadurch wird verhindert, dass zu viele Personen gleichzeitig im Museum sind und sich am Eingang (Achter de Kerk 14) eine Warteschlange bildet. Dies gilt für alle Besucher, auch für Besucher mit freiem Eintritt, z. B. Museumskaart-Inhaber oder Kinder unter 17 Jahren. Dies gilt auch für andere Karten, die freien Zugang oder Rabatte gewähren, wie z. B. CJP oder Rotterdampas. Möchtest du das Museum Gouda besuchen? Hier Tickets kaufen.

Addresse und Route

Museum Gouda
Achter de Kerk 14
2801 JX Gouda
Tel: +31 (0)182 33 10 00
info@museumgouda.nl

Zu Fuß vom Bahnhof
Das Museum Gouda ist 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt. Folge den Schildern mit der Aufschrift VVV. Vom Marktplein aus ist der Weg zum Museum Gouda ausgeschildert. Du kannst unseren Eingang Achter de Kerk 14 nutzen.

Mit dem Auto
Parktipp: Tiefgarage Q-Park Bolwerk (Sint Mariewal 3). Von der Tiefgarage aus Hoge Gouwe und den Schildern mit der Aufschrift VVV folgen. Vom Marktplein aus ist der Weg zum Museum Gouda ausgeschildert. Du kannst unseren Eingang Achter de Kerk 14 nutzen.

Barrierefreiheit

Das Museum Gouda ist für Behinderte nur eingeschränkt zugänglich. Behinderten wird empfohlen, den Eingang Oosthaven 9 zu benutzen. Aufgrund nationaler Maßnahmen in Bezug auf das Corona-Virus ist dieser Eingang jedoch vorübergehend geschlossen. Bitte melde dich am Museum Gouda am Eingang Achter de Kerk 14, und einer unserer Mitarbeiter wird dich begleiten.

Auf der Noodgodsbrug zwischen Oosthaven und Westhaven gibt es einen Behindertenparkplatz. Ein Rollstuhl ist vorhanden. Wir empfehlen, den Rollstuhl im Voraus zu reservieren.

Die Altarbilder, die Porträts der Bürgerwache, die Räume mit der Wechselausstellung, das maßstabsgetreue Modell der Stadt sowie die Schatzkammer sind leicht zugänglich.

Das Gouda-Steingut und die Französisch-Haager Schule sind schwieriger erreichbar. Leider gibt es im Museum keinen Aufzug (da es sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude handelt). Diejenigen, die nicht in der Lage sind, das Obergeschoss zu besuchen, erhalten ein kleines Geschenk.

Ausstellungen

Die Frage ist nicht, was man betrachtet, sondern was man sieht.
Henry David Thoreau, amerikanischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts

Mit anderen Augen (Met Andere Ogen)
Wir sehen Tag für Tag eine Unmenge an Bildern vorbeiziehen. Selten schaffen wir es, etwas wirklich zu betrachten. Das ist auch der Fall, wenn wir ein Museum besuchen. Schon gewusst, dass ein Besucher ein Kunstwerk durchschnittlich weniger als 30 Sekunden lang betrachtet? Wir sehen also sehr viel, aber flüchtig. Und das ist eigentlich eine Schande. Denn je länger und genauer man Kunst betrachtet, desto mehr gibt es zu entdecken.

In dieser Ausstellung geht es um die genaue Betrachtung. Wir unterwerfen Kunstwerke aus der Sammlung des Museum Gouda den verschiedensten Blicken. Was beeinflusst Ihren Blick? Und was passiert, wenn man einmal etwas mit den Augen eines anderen sieht? Sofort zu sehen, wenn sich die Türen des Museums Gouda wieder öffnen dürfen! Hier Tickets kaufen.

Kühle Gewässer (Koele Wateren)
Bis 11. Juli 2021 zeigt das Museum Gouda die Ausstellung Kühle Gewässer: eine Augenweide von erlesenen Gemälden aus der Sammlung des Rijksmuseums. Vier Jahrhunderte der Kunst, in der Hauptrolle das Wasser als Freund und Feind. Darüber hinaus stellt die Ausstellung eine Verbindung zur Zukunft her. Was passiert, wenn der Meeresspiegel um 6 Meter ansteigt, und wie werden die Niederlande in 200 Jahren aussehen?

Für Kühle Gewässer wurde die Sammlung des Rijksmuseums nach versteckten Kleinoden durchsucht, aus denen das Wasser fast buchstäblich heraustropft. Und das ist gelungen! Zu sehen sind relativ unbekannte Werke großer Meister wie Jan van Goyen, Salomon van Ruysdeal, Hendrik Willem Mesdag, Jacob Maris und Isaac Israels sowie Kleinode weniger bekannter Maler.
Das Museum Gouda hat die aus dem Rijksmuseum entliehenen Werke um verschiedene Stücke aus der eigenen Sammlung ergänzt. Es wurden einzigartige Eins-zu-Eins-Arbeitszeichnungen ausgewählt, anhand derer man im 17. Jahrhundert das berühmte Gouda-Glas herstellte. Diese sogenannten Kartons haben den Ikonoklasmus auf wundersame Weise überlebt und bilden nebeneinander ausgelegt 1,7 Kilometer an Zeichnungen aus dem 16. und 17. Jahrhundert! In Kühle Gewässer sind zwei Kartons ausgestellt, die die Belagerung Leidens während des Achtzigjährigen Krieges darstellen. Nirgendwo auf der Welt findet man Arbeitszeichnungen wie diese. Hier Tickets kaufen.

Kinder

Besuchen Sie das Museum Gouda mit Ihren (Enkel-)Kindern? Das Museum bietet verschiedene Aktivitäten an, um den Besuch noch unterhaltsamer zu gestalten. Triff den reichen Bierbrauer Dirck van Reynegom und entdeck, warum die kolossale Johanneskirche in Trümmern liegt ...

Museumcafé

Dienstag bis Samstag10.00 - 17.00 Uhre
Sonntag11.00 - 17.00 Uhre

Das Museumscafé Gouda ist der Ort für eine schöne Tasse Kaffee, Kuchen und Mittagessen im wunderbaren Museumsambiente. Im Sommer lässt es sich genießen auf der Terrasse des wunderschönen Museumsgartens, einer Oase der Ruhe in der Stadt. Das Museumscafé befindet sich am Eingang Achter de Kerk 14. Weitere Informationen unter: museumcafegouda.nl

Museumsshop

Der Museumsshop ist von Dienstag bis Samstag zwischen 11.00 und 15.00 Uhr geöffnet. Der Shop ist derzeit nur mit einer Eintrittskarte für das Museum zugänglich.
Der Shop verkauft unter anderem:

  • Bücher über Gouda, Keramik und Kunst
  • Postkarten und Reproduktionen
  • Broschüren und Kataloge
  • Geschenke
  • Artefakte
  • Taschen aus alten Bannern

    Wir führen eine Auswahl an Büchern, Sammlerstücken und Souvenirs für alle Altersgruppen – perfekt, um sich an den Besuch im Museum Gouda zu erinnern! Während Sonderausstellungen verkaufen wir auch verwandte (Geschenk-) Artikel.

E-Mail-Addressen

Hast du Fragen? Kontaktiere uns unter einer der folgenden Adressen: